Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) für digitale Dienstleistungen

1. Allgemeines 

(1) Kathrin Lethert, Inhaberin von Stress Consulting, Speditionsstraße 15 a, 40221 Düsseldorf -Deutschland, E-Mail: kathrin.lethert@stress.consulting -  (nachfolgend “wir”) betreibt die Website unter https://www.stress.consulting (nachfolgend die „Website“) und bietet Online-Kurse, Online Beratungen, Webinare und Trainings mit stresspräventivem Schwerpunkt für Privatnutzer / Privatnutzerinnen und Firmenkunden (nachfolgend “Nutzer”) an.  

(2) Alle Angebote richten sich ausschließlich an volljährige  Personen, die an keiner akuten psychischen Erkrankung leiden (z.B. Depression, Burnout). 

(3) Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die angebotenen Programme keinen Ersatz für eine Diagnose oder ärztliche bzw. psychotherapeutische Behandlung darstellen.  

(4) Wichtiger Hinweis: Wenn du darüber nachdenkst, dein Leben zu beenden oder entsprechende Gedanken während der Nutzung unseres Dienstes auftreten, solltest du  unverzüglich einen Arzt oder Psychotherapeuten aufsuchen oder sich umgehend an die Telefonseelsorge (Telefonnummer: 0800 111 0 111), die deutsche Depressionshilfe (www.deutsche-depressionshilfe.de) oder die bekannten Notrufnummern Polizei: 110 oder Feuerwehr: 112 wenden. 

2. Geltungsbereich 

(1) Die Nutzung der auf der Website angebotenen Leistungen richtet sich nach den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“ genannt). Diese AGB gelten in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. 

(2) Wir bieten auch digitale Produkte wie Tickets, Online-Kurse, Gutscheine, digitale Produkte und Download-Produkte zum Kauf an. 
Dafür nutzen wir den Dienst elopage. 
 
Sobald Sie auf einen unserer Produktbuttons klicken, verlassen Sie unsere Webseite und werden auf unsere individuelle elopage-Verkaufsseite weitergeleitet. 
 
elopage ist ein Dienst der: 
elopage GmbH 
Kurfürstendamm 182 
10707 Berlin 
 
Sämtliche Funktionen auf der Verkaufsseite sowie auch die gesamte nachgelagerte Verkaufsabwicklung erfolgen über elopage. Die Datenschutzerklärung von elopage findest du hier: https://elopage.com/privacy
 
Wir haben mit der elopage GmbH als unserem Auftragsverarbeiter einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Weiterleitung von unserer Webseite zu der Verkaufsseite über elopage ergibt sich vorliegend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b). 

3. Leistungen  

(1) Neben den kostenlosen Leistungen auf der Website bieten wir  Nutzern auch verschiedene kostenpflichtige Programme zur Förderung der Stressbewältigungskompetenz im beruflichen und privaten Kontext sowie zur Stärkung der Paarressourcen an. Diese richten sich sowohl an Privatpersonen als auch an Unternehmen.  

(2) Kostenpflichtige Programme werden für einen bestimmten Zeitraum gebucht und können unter anderem Videos, Übungen, Arbeitsblätter und persönlichen Kommunikation via E-Mail umfassen. Weitere Informationen zu den kostenpflichtigen Programmen, zu deren Kosten und sonstigen Konditionen werden im Buchungsprozess gegeben. Maßgeblich ist jeweils die bei der Buchung einer kostenpflichtigen Leistung als Vertragsbestandteil vereinbarte Leistungsbeschreibung auf der Website. 

4. Anwendbares Recht und Verbraucherschutzvorschriften 

 (1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des in Deutschland geltenden UN-Kaufrechts, wenn  

  •  du deinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hast oder  

  •  dein gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.  

(2) Für den Fall, dass du Verbraucher i. S. d. § 13 BGB bist und du deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hast, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem du deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast unberührt bleiben. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. 

(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB. Den Stand der AGB findest du am Ende des Dokuments.  

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung eines Coachings, des Kaufs eines Produktes/ eines Online-Kurses. 

(5) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf. 

5. Zustandekommen des Vertrags 

(1) Ein Vertrag kommt durch die Angabe der relevanten Daten für die Verkaufsabwicklung auf der Seite von elopage zustande. Der Nutzer bzw. die Nutzerin erklärt sich dadurch mit der Kaufbestätigung mit den bereit gestellten Produktinformationen und dem Preis einverstanden.  

(2) Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses angegebenen Preise. Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Versandkosten fallen - sofern nicht anders angegeben - nicht an. 

(3) Die Online-Kurse werden in einem passwortschützten Bereich des Plattformbetreibers elopage zur Verfügung gestellt. Die Abwicklung und Eingabe der hierfür erforderlichen Daten erfolgen entsprechend der Angaben zum angegebenen Geltungsbereich (siehe Punkt 2 der AGB) über elopage.  

(4) Der Nutzer / die Nutzerin gibt im Bestellprozess die Daten, die für die Verkaufsabwicklung notwendig sind,  ein und wählt eine Zahlungsart. Die Zahlungsabwicklung erfolgt ebenfalls über elopage (siehe Punkt 2 Geltungsbereich). 

(5) Als Zahlungsmöglichkeiten stehen in der Regel Sepa-Überweisung, Zahlung auf Rechnung, Zahlung per Kreditkarte oder die Zahlung via PayPal zur Verfügung. Die jeweilige Zahlungsmöglichkeiten können bei den Produkten variieren.  

(6) PayPal: Durch Auswählen der Zahlungsart „PayPal“ und der Bestätigung „Jetzt Kaufen“ erfolgt eine Weiterleitung auf die Log-In Seite von PayPal. Nach erfolgreicher Anmeldung werden die bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten des Nutzers angezeigt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal zu deren Bedingungen. Anbieter des Dienstes ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal  Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/ useragreement-full. 

(7) Vor Abschluss der Bestellung erteilt der Nutzer / die Nutzerin mit dem Klick in die jeweiligen Kästchen die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung der Daten und das Einverständnis zu den AGB von elopage, diesen AGB und dem Widerrufsrecht.  

(8)  Außerdem muss der Nutzer / die Nutzerin sich damit einverstanden erklären, dass bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist die Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen soll.  Dem Nutzer entsprechend bekannt, dass bei vollständiger Vertragserfüllung das Widerrufsrecht erlischt.  

(9) Mit dem Klick  auf den Button „Jetzt Kaufen“ kommt ein verbindlicher Kaufvertrag zustande.  

(10) Unmittelbar nach Absenden erhält der Nutzer / die Nutzerin eine Bestätigungsmail von elopage mit weiteren Informationen bzw. den Zugangsdaten für den Online- Kurs.  Falls bereits ein elopage Kundenkonto vorhanden ist, kann sich der Nutzer/ die Nutzerin mit den entsprechenden Daten einloggen. Der Kurs wird dann automatisch in den Account eingestellt.  

(11) Der Vertrag berechtigt den Nutzer nur zur persönlichen Nutzung des Dienstes. Sämtliche Kosten, die uns aufgrund falscher Angaben des Nutzers, oder einer nicht ausreichenden Deckung seines Kontos entstehen, hat der Nutzer nach den gesetzlichen Bestimmungen zu tragen. 

6 Preise, Zahlungsbedingungen, Ratenzahlungen und Fälligkeiten 

 (1) Unsere Preise verstehen sich als Nettopreise (exkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer). 

 (2) Die möglichen Zahlungsweisen (z.B. Rechnung, Paypal, Kreditkarte oder Lastschrift) können pro Produkt variieren.  

(3) Eine Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail in Form eines PDF-Dokuments  versandt. Der Rechnungsbetrag ist – sofern nicht anders angegeben - mit Zugang der Rechnung sofort fällig und binnen 7 an uns zu zahlen.  

(4) Der Zugang zu den jeweiligen Angeboten wird von einem vorherigen Zahlungseingang abhängig gemacht. So kann im Falle einer Zahlung per Rechnung eine Freischaltung ggf. erst dann erfolgen, wenn der Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben ist. 

 (5) Gerät der Kunde in Zahlungsverzug oder sonst in Verzug, sind wir berechtigt, die Leistung bzw. Lieferung zu verweigern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind. Neben Verzugszinsen in gesetzlich bestimmter Höhe hat der Kunde je Mahnung durch uns 5,00 € (Privatnutzer)  bzw. 40€ (Pauschale Mahngebühr für gewerbliche Kunden) zu zahlen. Wir sind weiterhin berechtigt, Leistungen zurückzuhalten, zu unterbrechen, zu verzögern oder vollständig einzustellen, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche von uns.  

(6) In einigen Fällen bieten wir auch eine Ratenzahlung an. Der Gesamtbetrag ist dabei möglicherweise im Vergleich zu einer vollständigen Zahlung erhöht.  

(7) Es fallen für verspätete Zahlungen sowohl bei Rechnungskauf als auch bei Ratenkauf als auch bei der Bezahlung mittels SEPA-Basis-Lastschrift Verzugszinsen in vereinbarter Höhe sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen können wir die offene Forderung zur Betreibung an einen Rechtsanwalt übergeben. In diesem Fall können dem Nutzer Kosten für anwaltliche Vertretung entstehen. 

(8) Der Nutzer ist nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von uns ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder aufzurechnen; es sei denn, es handelt sich um unstreitige oder titulierte Gegenforderungen. 

7 Lieferung und Zugang zu digitalen Produkten  

Es handelt sich um den Zugang zu digitalen Produkten.  

(1) Falls du per Vorkasse/Rechnung zahlst, kann es zu einer Verzögerung in der Auslieferung des Produktes kommen. Bei der Zahlung mittels Paypal oder Kreditkarte, erhältst du umgehend Zugang zu deinem Produkt.  

(2) Der Nutzer / die Nutzerin erhält die Zugangsdaten zu deinem digitalen Produkt per E-Mail oder über deinen elopage Account Bereich nach erfolgter Registrierung. Über diesen Link kann er / sie sich das Produkt herunterladen bzw. darauf zugreifen.  

(3) Die im Zuge der Registrierung angegebenen Anmelde-Daten (Benutzername, Passwort etc.) sind vom Nutzer geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Achte bitte vor allem darauf, dass du ein sicheres Passwort wählst.  

(4) Trage bitte Sorge dafür, dass der Zugang zu und die Nutzung von kostenpflichtigen Produkten unter Verwendung deiner Benutzerdaten ausschließlich durch dich oder berechtigte Nutzer erfolgt. Sofern Tatsachen vorliegen, die die Annahme begründen, dass unbefugte Dritte von deinen Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, solltest du uns das unverzüglich mitteilen, damit wir eine Sperrung bzw. Änderung vornehmen können.  

(5) Wir können den Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen wurde oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung haben. Bei der Entscheidung über eine Sperrung werden wir die berechtigten Interessen des Nutzers angemessen berücksichtigen. 

(6) Ein Anspruch auf den Zugang besteht erst nach erfolgter Bezahlung des digitalen Produktes. 

8 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten  

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötigen wir die folgenden Daten: 

 - E-Mail-Adresse  

- Vor- und Nachname 

 - Adressdaten (für die Rechnungsausstellung)  

Wir nutzen für einen Teil unserer Produkte zur Bestellabwicklung den Anbieter „elopage, der ebenfalls die angegebenen Daten für die Bestellabwicklung nutzt.  Die Datenschutzerklärung kannst du hier einsehen: https://elopage.com/privacy 

(2) Wenn du passwortgeschützte Bereiche verwenden – z.B. zur Nutzung der Online-Kurse – und ein Kundenkonto anlegen möchten, benötigt elopage von dir die unter Absatz 1 genannten Daten und ein von dir frei gewähltes Passwort. 

(3) Die von dir mitgeteilten Daten verwenden wir ohne deine gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung deiner Bestellung(en), etwa zur Zustellung von Waren an die von dir angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Überweisung verwendet elopage auch deine Bankverbindungs- oder Kreditkartendaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüber hinausgehende Nutzung deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung weitergehender Angebote bedarf deiner ausdrücklichen Einwilligung.  

(4) Ohne das Einrichten eines Benutzerkontos, speichert elopage die von dir mitgeteilten Daten nur im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.  

(5) Bei einer Änderung deiner persönlichen Angaben, bist du selbst für die Aktualisierung verantwortlich. Die Änderungen kannst du über elopage vornehmen. Dazu wird dir entweder ein Link in der Kaufbestätigung zur Verfügung gestellt oder du wendest dich dazu an den Support:  support@elopage.com.  

7 Widerrufsrecht für Verbraucher  

(1) Dem Verbraucher (Nutzer) stehen nach Maßgabe der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.  

(2) Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, indem du die Bestätigung der Buchung des Online-Kurses durch uns erhältst. 

 (3) Bei digitalen Produkten gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten: 

 a) Wenn ein digitales Produkt (z.B. ein Online Kurs, ein E-Book, eine Audiodatei etc.) gekauft wird und du direkt den gesamten Inhalt zur Verfügung gestellt bekommst/bekommen, verzichtest du auf dein dir zustehendes Widerspruchsrecht.  

b) Darauf verweisen wir direkt VOR Abschluss der Bestellung, mit der folgenden Formulierung: Hiermit verzichte ich insoweit auf mein mir zustehendes Widerrufsrecht, als die Leistung bereits direkt erbracht wird. 

(4) Das gesonderte Widerrufsformular und die Belehrung findest du am Ende dieser AGB 

 

8 Pflichten des Nutzers 

(1) Es obliegt dem Nutzer, die zum Nutzen der Website und der notwendigen Angebote notwendige Hard- und Software und einen Internetzugang vorzuhalten. Deren Bereitstellung ist nicht Gegenstand der von uns angebotenen Leistungen. 

(2) Der Nutzer ist verpflichtet, alle notwendigen Informationen, insbesondere etwaige erforderliche Zahlungsdaten, wahrheitsgemäß anzugeben. Entsprechende Änderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen. 

(3) Nutzer dürfen im Rahmen der Nutzung des Dienstes keine rechtswidrigen Handlungen vornehmen und/oder gegen anwendbare Gesetze verstoßen, insbesondere nicht: 

  • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die 

  • Belästigend, beleidigend, jugendgefährdend oder in sonstiger Weise rechtswidrig sind; 

  • die Rechte Dritter, insbesondere Urheber- oder Leistungsschutzrechte, sonstige Eigentumsrechte oder Persönlichkeitsrechte verletzen; 

  • gegen vereinbarte Verhaltensregeln unseres Dienstes verstoßen; 

  • nach Vertrag oder Gesetz vertraulich zu behandeln sind, z.B. fremde Geschäftsgeheimnisse; 

  • geeignet sind, unmittelbar oder mittelbar zu Körper- oder Sachschäden zu führen, wie z.B. entsprechende Handlungsanweisungen an andere Nutzer; 

  • sich innerhalb des Programms als eine andere Person ausgeben, z.B. als ein Amtsträger, unser Vertreter, oder eine nicht bestehende Beziehung zu solchen Personen vorgeben, Benutzernamen fälschen oder in sonstiger Weise Erkennungszeichen manipulieren und/oder die Herkunft eines Inhalts, der im Rahmen des Angebots übertragen wird, verschleiern; 

  • Werbung, Junk- oder Massen-E-Mails, Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige kommerzielle Kommunikationen speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln; 

  • Scraping- oder ähnliche Techniken einsetzen, um Inhalt zusammenzustellen, zu einem anderen Zweck zu nutzen, erneut zu veröffentlichen oder auf andere Weise zu nutzen; 

  • Techniken einsetzen oder automatisierte oder anderweitige Dienste nutzen, die darauf angelegt sind, Nutzeraktivitäten falsch darzustellen, wie etwa durch die Nutzung von Bots, Botnetzen, Scripten, Apps, Plugins, Erweiterungen oder sonstigen automatisierten Mitteln zur Registrierung von Konten, zum Abspielen von Inhalt, zum Versand von Nachrichten, zum Posten von Kommentaren oder zur anderweitigen Handlungen; 

  • eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen, rechtswidrig belästigen, bedrohen, beleidigen, verleumden, wegen Geschlecht, Rasse, Religion oder Überzeugungen verächtlich machen oder diskriminieren, oder in Bezug auf eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen unwahre Tatsachen behaupten oder verbreiten; 

  • persönliche Daten über andere Nutzer sammeln, speichern oder übermitteln, soweit nicht die Betroffenen damit einverstanden sind oder das Gesetz es erlaubt; 

  • Links auf Inhalte Dritter einstellen, die gegen Bestimmungen dieser AGB oder sonstige Rechtsvorschriften verstoßen. 

9. Schutzrechte und Einschränkungen des Nutzungsrechts 

(1) Die Website, die ihr zugrunde liegende Software und Datenbank und sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich oder nach anderen Gesetzen geschützt. Die Bereitstellung im Rahmen dieser AGB stellt keinen Verzicht auf die Urheberrechte dar. 

(2) Wir behalten uns ausdrücklich alle aufgrund des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb („UWG“), Urheber-, Markengesetz oder anderer Gesetze zustehenden Rechte vor, welche die Website, Dienstleistungen, Produkte oder Teile davon schützen. 

(3) Dies gilt insbesondere für Rechte an veröffentlichten Texten, am Design der Website oder einzelner Produkte und dem verwendeten Logo. 

(4) Die bereit gestellten Inhalte dürfen nur in der durch uns angelegten Weise genutzt werden. Unzulässig ist das Kopieren, Weitergeben, Senden oder Veröffentlichen der Inhalte in irgendeiner Form. Unter der Bedingung der Einhaltung dieser AGB und aller sonstigen anwendbaren und etwaigen weiteren vertraglichem Bestimmungen gewähren wir dem Nutzer das nicht-ausschließliche und nicht übertragbare Recht, den Dienst zu nutzen. Das Nutzungsrecht des Online-Kurses oder Webinars erlischt mit Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Nutzer ist nicht berechtigt, 

  • (i) seinen Zugang z Dritten zu überlassen, insbesondere zu vermieten, zu verleihen, zu reproduzieren, weiterzuverkaufen oder in sonstiger Weise zu vertreiben oder weiterzugeben; 

  • (ii) den Dienst für gewerbliche oder geschäftliche Aktivitäten zu nutzen, insbesondere zur entgeltlichen Erbringung von Leistungen für Dritte; 

  • (iii) Funktionalitäten, für die ihm keine Nutzungsrechte eingeräumt wurden, zu aktivieren und zu nutzen; 

  • (iv) rechtliche Hinweise insbesondere auf gewerbliche Schutzrechte von uns zu entfernen, zu verdecken oder zu ändern. 

10. Vertraulichkeit und Datenschutz 

(1) Wir verpflichten uns, sämtliche persönlichen Informationen, die uns im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der jeweilig gebuchten Angebote bekannt werden, im Rahmen der geltenden Gesetze streng vertraulich zu behandeln. Weiterhin gelten die Datenschutzbestimmungen des Vertragspartners elopage. 

(2) Die Erhebung und Verwendung der persönlichen Daten der Nutzer erfolgt darüber hinaus unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen und wird in der Datenschutzerklärung näher erklärt. Dort finden sich auch detaillierte Informationen über ihre Betroffenenrechte nach den einschlägigen Datenschutzgesetzen. 

 

11. Urheberrecht 

(1) Die bereit gestellten Dateien und Unterlagen dürfen nur vom jeweiligen Nutzer und nur zur eigenen Fortbildung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen sind der Download und der Ausdruck von Dateien gestattet. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Das bedeutet, dass der Nutzer / die Nutzerin keinerlei zusätzliche Nutzungsbedingungen erhält. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Beratung der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von uns. Eine ganze oder teilweise kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen.  

(2) Die auf den Unterlagen aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Urhebergesetz.  

(3) Die Bestimmungen gelten auch nach Beendigung des jeweiligen Vertragsverhältnisses fort.  

(4) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen. 

 

12. Haftung 

(1) Haftung für Unterlagen und Dokumente: In den Beratungen,  Online-Kursen, Webinaren und Trainings geben wir dem Nutzer / der Nutzerin Handlungsempfehlungen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt allein beim Nutzer / der Nutzerin. Ein bestimmter Erfolg kann nicht versprochen werden. 

(2) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung ein Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haften wir  jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.  Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.  

(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften  insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems und der Onlineangebote.  

(4) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr auffindbar ist. Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.  

(5) Vorstehende Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Kathrin Lethert, Stress Consulting, insbesondere zugunsten der Anteilseigner, Mitarbeiter, Vertreter, Organe und deren Mitglieder, was deren persönliche Haftung betrifft. 

13. Laufzeit und Kündigung 

(1) Die Verträge zwischen Stress Consulting und dem Nutzer über kostenpflichtige Leistungen enden automatisch nach Ablauf der jeweils angegebenen Laufzeit (z.B. einer vereinbarten Kursdauer). 

(2) Das gesetzliche Recht zur vorzeitigen außerordentlichen Kündigung beider Seiten aus wichtigem Grund bleibt unberührt. 

14. Sonstiges 

(1) Dieser Vertrag unterliegt dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Übereinkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und des deutschen Internationalen Privatrechts. Sofern der Nutzer Verbraucher ist, steht ihm ungeachtet dessen nach Art. 6 Abs. 2 der Verordnung (EG) 593/2008 auch der Schutz der zwingenden Bestimmungen desjenigen Rechts zu, das ohne diese Klausel anzuwenden wäre. 

(2) Diese AGB können geändert werden, wenn ein sachlicher Grund für die Änderung vorliegt. Das können beispielsweise Gesetzesänderungen, Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein. Wir informieren dich rechtzeitig über die geplanten Änderungen. 

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksamkeit wird die unwirksame Regelung durch die gesetzliche Bestimmung ersetzt. 

Stand der AGB für digitale Dienstleistungen vom 09.07.2020

Kathrin Lethert

Stress Consulting  - Empower Yourself

Online Psychologin & Expatriate Coach

stress management and expat partner coaching

English and German

Duesseldorf, Germany

kathrin.lethert(at)stress.consulting

+49 (0)151 5573 8375

  • Facebook